Ganzheitliches Heilen und Pflegen

 

KatzeMausHeilen und Pflegen

Seit 1999 praktiziere ich ganzheitliche Tierheilpraktik, schwerpunktmäßig arbeite ich als klassische Homöopathin. Verhaltensberatung und Ernährungsberatung sind ein Bestandteil der Therapie insbesondere bei chronischen Erkrankungen wie etwa Arthrose und Allergien.
Ganzheitlichkeit bedeutet für mich der Versuch der Wiederherstellung der Balance auf den Ebenen von Körper, Verhalten und Gemüt. Das Ziel ist ein ausgeglichenes und gesundes Tier. Bei einem empfindlichen Gemüt bzw. Verhalten kann eine ausschließliche Behandlung mit der Bach-Blütentherapie sinnvoll sein.
Das „Pf“ in HuPf steht für die Pflege. In ruhiger Atmosphäre schere, trimme, „entfilze“ und bürste ich Hunde und Langhaarkatzen. Krallenschneiden, Ohr- und Zahnpflege und Beratungen fallen ebenfalls in den Pflegebereich. Die Haut als größtes Organ des Säugetieres spiegelt immer auch die Seele. Tiergerechte Pflege ist Zuwendung zum Tier.

Ganzheitlichkeit

PapageiDa unsere Haustiere mit uns über längere Zeit zusammenleben, nehmen sie auch teil an unseren Gewohnheiten und Fehlern, werden konfrontiert mit Streß, Umweltgiften, antibiotischen Überdosierungen, kommerziellen Fertigfutter und chemischen Parasitenmitteln. Als ein Resultat entwickeln sie komplexe Imbalanzen des Immunsystems. Sie bekommen ebenfalls Allergien, Magendarmerkrankungen, Beschwerden des Herzens, der Niere, der Schilddrüse. Kurz gesagt, sie spiegeln all unsere Probleme.
Ganzheitliche Therapie kann, für sich stehend, oder in Ergänzung zur Schulmedizin die Lebensenergie des Tieres wieder ins richtige Lot bringen. Klassische Homöopathie hilft auch solchen Tieren, die sensibel auf Schulmedizin reagieren oder auch bei komplexen Erkrankungen mit unklarer Diagnose. Dies trifft etwa bei vielen Hautbeschwerden und Allergien zu. Sie hilft bei akuten wie chronischen Beschwerden. Eine Verbesserung der Lebensqualität ist immer Ziel einer ganzheitlichen Tierheilpraktik, bei der die individuelle Persönlichkeit des Tierpatienten und die Beziehung zum Tierhalter im Mittelpunkt stehen.


nach oben